#1 Wie werde ich ein Nicht-Raucher !? von Perun 26.11.2009 03:03

avatar

Vorwort: Ich bin selbst ein Ex-Raucher ... daher kommt bitte nicht immer mit diesen "un-nützlichen" billigen Plattitüden, dass man nur mit einem starken Willen aufhören kann ... blablabla ... so schaft es der aller "minimalste" Teil aufzuhören, weil zu viele Versuchungen dahinter lauern ... und vor allem "die SUCHT Rauchen" im Alltag "auf dauer" so nicht zu bewerkstelligen ist (Erfahrungssache eines einstigen starken Rauchers der zu oft so "vergeblich" versucht hat aufzuhören - und mit einem billigen Trick ohne Probleme und Willen es problemlos geschafft hat aufzuhören)





Dieses Thread ist für alle Raucher gedacht, die sich die Frage gestellt haben ...
Wie werde ich ein Nicht-Raucher ?
Dass Thread soll "nützliche" Tipps und Tricks liefern, vorzugsweise von Ex-Rauchern

Welche Tipps und Tricks kennt ihr um vom Rauchen los zu kommen ?
Wie funktionieren die ?
und haben sie euch geholfen oder war es nur Geld und Zeitverschwendung ?

z.B: Nikotin-Pflaster,
Nikotin-Kaugummis (wie Nikorette),
Ersatz-Zigaretten (ohne Nikotin und Tabak)
usw usw usw ..........






ich kann jedem raten der mit rauchen aufhören will - der soll Kräuterretten nehmen [img-mini]http://www.nikotinfreie-zigarette.de/wp-content/themes/theme929/images/1page-img1.jpg[/img-mini]



dass sind Zigaretten aus Kräutern
am anfang sind sie noch sehr gewöhnungsbedürftig (und stinken als ob man einen Joint raucht^^)
aber schon nach paar tagen merkt man selbst nichts mehr davon

Die Zigaretten (Kräuterretten) findet mal in Apotheken
und kosten hammerharte 7,50 €
aber die Investition lohnt sich auf jeden fall !!!




Meine Vorgechichte: ich rauchte früher minimum 40 Zigaretten pro Tag (minimum !!)
und habe früher etliche male mit wesentliuch mehr Willensstärke versucht aufzuhören und es hat nie geklappt

Als ich dann die Kräuterretten das erste mal nahm wollte ich eigentlich nicht wirklich mit dem Rauchen aufhören - aber als ich begann die Kräuterretten zu rauchen, viel nach und nach der Wille richtige Zigaretten zu rauchen
Am Anfang brauchte ich noch alle 2 Tage eine Schachtel Kräuterretten
nach ca. einer Woche brauchte ich nur noch eine Schachtel pro Woche ...... usw
Monate später rauchte ich maximal in 2-3 monaten eine Schachtel Kräuterretten
Heute 1mal in 2 Monat eine einzige NTB-Kräuterrette
..... und dass nur dann, wenn halt dieser tödliche Schmacht mal wieder kommt, wo man zu oft wieder anfängt zu rauchen an^^ (also bei mir in Lokalen, mit rauchenden Freunden oder Auto usw)

Heute rauche ich schon fast ein Jahr nicht mehr (halt keine Nikotin-Zigaretten)
ohne auch nur den Anschein von Schmachtgefühl zu haben
muss aber sagen, dass ich ca 10 kg zugenommen habe ^^ (also ihr Sport machen^^)
fühle mich aber trotzdem ohne Zigaretten wesentlich energiegeladener als zuvor

Also wer aufhören will mit rauchen sollte mal diese Kräuterretten versuchen
mit diesem Trick braucht man nicht mal mehr nen starken Willen um aufzuhören
(ich zumindest hatte zu dem Zeitpunkt absolut keinen Willen gehabt aufzuhören - und es nur probeweise versucht ^^ und hat sofort geklappt ^^ )

PS:
das Problem ist nicht das aufhören .... ganz und gar nicht !
das Problem ist das ..... dauerhafte durchhalten im Alltag !






Andere Möglichkeiten ......

von Nikotinkaugummis und Pflastern halte ich absolut nichts - ich selbst habe Nikorette-Kaugummi so oft gekaut, dass ich schon Kieferschmerzen hatte - aber letztlich war es immer nur reinste Geld- und Zeitverschwendung

Andere Ex-Raucher haben mit dem Buch von Allen Carr, es geschafft
-> Endlich Nichtraucher! <-

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz